Rundweg im Naafbachtal

Heute wollte ich eigentlich nach Rengsdorf, aber wie das so ist wird man morgens angerufen, dass ich einige zeitungen nach zu fahren habe, die Zu spät da waren, und nicht mehr getragen werden konnten, sehr ärgerlich 😦

Da ich erst gegen 10:30 uhr fertig war, überlegte ich wo ich noch hin könnte, da die tage noch sehr kurz sind, kam nur ein nahes Ziel in frage. So fuhr ich ein Stück nach Lohmar zurück ,und bog von Wahlscheid kommend links ins Naafbachtal ab, Parkplätze gibts leider nicht direkt. Also seitlich an ner Leitplanke hingestellt, und los getiegert :-D.

das naafbachtal ist ein sehr Idyllisches und Liebliches Tal. Rehe und Wildschweine sieht man fast immer, wenn man weis wo man suchen muss 😉

Also gings erstmal auf dem Fahrweg immer geradeaus, so etwa 4 km,  dann kommt Asphalt und rechts bzw Links sieht man einige Bauershäuser, Man folgt der Straße hält sich aber immer etwas Rechts.(nur den ersten weg nicht der führt zu einem gehöft). Nach 50m ungefähr geht es Rechts über einen Feldweg zur einer Brücke, diese quert man und folgt nach links dem Teils sehr Matschigem weg. In der Kurve biegt man rechts in dem kleinen Pfad ab,(ich bin heute dank des Morastes den Hang hinauf gelaufen 😀 ) .

Diesen Pfad oder doch mehr Bikeweg? Folgt man nun immer weiter, die Baumwurzeln erweisen sich als Tückisch, und auch die Felsen/Steine die dort herumliegen, dafür entschädigt die Umgebung!

nach etwa 2,5-3km kommt man an einer Wege-gabelung, wir nehmen den unteren weg, beim Oberen käme man nach Wahlen, und könnte von dort aus nach Seelscheid weiter wandern.

Nun sieht man halb rechts die Brücke, über der man zurück zum Fahrweg gehen kann, man kann aber auch auf der seite bleiben und folgt einfach dem weg weiter! Wenn man nun weiter gerade aus geht, kommt man nach einiger zeit auf einer anderen Fahrstraße, die wiederum nach Wahlen bzw zu anderen Höfen führt, dieser folgt man weiter geradeaus, und kommt zurück auf die K 34, geht rechts um zum Auto zu gelangen.

Wie immer gibts den Track hier , oder ihr klickt auf das GPSies icon rechts oben auf der Seite.

Da dieser kleine Abstecher spontan war, habe ich keine digicam mitgehabt, wenn ihr bei google, Ausnahmsweise mal Naafbachtal Lohmar Eingibt, bekommt ihr einiges an Bildern zu sehen.

Für alle die hier in der umgebung wohnen ist das evtl eine Anregung, vor allem bei dem derzeitigen sehr unbeständigem Wetter, hat man immer so 2-3std zeit um sich dort um zu sehen 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Rundweg im Naafbachtal

  1. ja genau den meine ist :-), ja laufen kann man dort prima, war ich aber schon lange nicht mehr gewesen. Danke dir. Bin gerade dabei nach akkus zu gucken, da normale batterien recht schnell leer gehen
    Das wird auf dauer zu teuer

    Gefällt mir

  2. Dann drücke ich dir die Daumen, dass sich die Sonne morgen wirklich blicken lässt! Der „Rengsdorfer Panoramaweg“ führt dich ja wirklich über die Höhen. Wenn du mit dem Stausee den im Aubachtal meinst (den Schwanenteich), dann kurvst du dort um meine Laufstrecke herum (die ich im Frühjahr endlich wieder richtig „belaufen“ sollte).

    Gefällt mir

  3. Danke, den Höhenweg sind wir ja schon 2 mal gegangen, der war wunderschön. Generell im Wiedtal kann man bestimmt gut wandern, allerdings hat man da unten zu der jahreszeit kaum sonne

    Gefällt mir

  4. Hallo Georg. Ja das ist von dir aus schon recht weit, bis hier her, damit es sich lohnt müßtest du bis ganz surch zur ingersauler Mühle gehen, und dort auf der anderen Seite zurück, dann kämst du geschätzt auf knapp 15km.

    Das mit Rengsdorf wollte ich morgen machen, wenns nicht ganz so arg schlecht ist, nachher mal den wetterbericht gucken, die schreiben ja Täglich was anderes 😦

    Von Waldbreitbach bin ich schon den Höhenpfad gegangen, da gibts auch noch etliche andere wege, eine möglichkeit wäre von Bad Hönningen, aus zum Mahlberg und wieder zurück.

    Oder was ich ich zuerst machen wollte, was aber am Tageslicht scheitert, den Klosterweg von Waldbreitbach nach Rengsdorf zu gehen. oder andersherum, man soll wohl besser zuerst mit dem Bus eine strecke fahren und zurück wandern.

    Wie gesagt dazu muss es länger hell bleiben, bis 18 uhr würde schon reichen. So kommt als nächstes der rengsdorfer panoramaweg dran, mit einem abstecher zum Stausee.

    Wenn ich morgen gegen 8:30 hier los fahre bin ich um 9:15 etwa dort, und habe genug zeit bis 16uhr etwa

    LG Markus

    Gefällt mir

  5. Das Naabtal ist von Neuwied aus natürlich ’ne Ecke zu fahren – für dich sieht’s mit Rengsdorf ja nicht anders aus. Wenn der Frühling weiter mit schnellen Schuhen kommt wie die letzten Tagen, wirst du die Tour bald nachholen können. Welche der Strecken im Wiedtal hattest du denn eingeplant?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s