Bergischer Streifzug Nr.3 Heimatweg, Wipperfürth-Neyetalsperre

Da die Links der Bilder ungültig geworden sind, verweise ich auf das Facebook Album

Heute ging es ins Bergische Land und zwar nach Wipperfürth. Da ich in dieser Stadt schon seit Ewigkeiten nicht mehr gewesen bin, wurd’s endlich mal wieder zeit, so habe ich mir heute morgen einen der Bergischen-Streifzüge ausgesucht, nun noch via Google geschaut, wie ich da am leichtesten hin komme, und Los geht’s

Angekommen in der Stadt musste ich erst mal feststellen, dass die Höchstparkdauer, des angegebenen Parkplatzes max. 2 Stunden betrug, etwas ärger kam in mir auf, als ich im weg fahren gesehen habe das der Parkplatz daneben offenbar nichts kostete, nun den Pech gehabt 😦

Also bin ich durch die Stadt gefahren, um in Discounter nähe einen anderen Parkplatz an zu steuern, dort war auch noch was frei, vorsichtshalber geschaut, ob der wirklich Kostenlos ist, und los gelaufen.

An dem Discounter der mit A beginnt vorbei, und ein kurzes Stück an der Wupper entlang, ehe es auf einer Brücke geht, und kurze zeit später erneut auf einer anderen, mit dieser und einem Heimwerkerdmarkt, verlasse ich Wipperfürth über einem kleineren Weg der Rechts bergauf führt.

Ich bin froh aus der Stadt zu sein, und sehe mich bald in mitten von Feldern, oder Schnee. Alles Weiß wohin man schaut, da es nicht so sehr Interessant ist ein Bild davon zu Posten, habe ich ein Video gemacht, und hänge das ganz unten am Ende des Beitrages an.

Als ich wieder an einer Straße stehe, musste ich 2 mal aufs navi gucken, ich bin doch Richtig auf dem Weg dachte ich, also blieb mir nichts anderes übrig als aufm Asphalt weiter zu laufen, was mit garned gefiel. Der Weg bog nach Links ab und der Asphalt ging in was Kopfsteinpflaster ähnliches über, ich dachte nu kanns nich mehr schlimmer werden.

Nach 50m bog ich erneut nach Links ein, und ging nun auf ein Wäldchen zu, der Schnee war an einigen stellen, durch Wehen recht hoch, aber irgend wie bin ich doch durch gekommen, und habe den Rettenden Wald erreicht.

Hier ging es nun Bergab, in Richtung Neyetal. Unten angekommen, gefiel mir dieses Tal sehr, mich begrüßte eine kleine Brücke, ein Zugefrorener Teich, und der kleine Bach 🙂

Aber schnell kam Ernüchterung auf, als ich erneut an einer Straße stande 😦 , dieser mußte ich wohl oder übel einige zeit lang folgen, bis diese Straße in einen Waldweg überging, die mittlerweile Spiegelglatt sind.

Diesem Waldwegt folgte ich nun, und kam so zur Staumauer der Neyetalsperre

Für den Header dieses Beitrages wurde ein Panorama angefertigt, und Mittag gegessen. Nach einer guten halben Stunde, ging es gestärkt weiter, über die Staumauer, und in den Laubwald. Als bald kam ich an einer anderen Straße raus, und ging diese nach Rechts, ich habe gleich gesehen, dass mir der weitere verlauf der Straße vom Hinweg bekannt vor kam, aber ich mußte bald nach links in den Feldweg einbiegen.

Hier ging es dann langsam aber stetig bergab, an einem Forsthaus vorbei.

Und von nun der Jungen Wupper folgend, an einer Kreuzung wo auch der Sportplatz ist, kann man sich entscheiden, ob man weiter dem Fluss folgt, oder durch die Innenstadt zum Ausgangspunkt zurück geht, hier bieten sich genug Einkehrmöglichkeiten.

Hier ist der Track zur Tour

Einkehrmöglichkeiten gib es in der Stadt viele. Hin kommt man mit dem Bus von den umliegenden Städten Prima.

Streckenlänge ist knapp 11km Gehzeit ist etwa 3 Stunden

Und hier noch das Video

Advertisements

2 Gedanken zu “Bergischer Streifzug Nr.3 Heimatweg, Wipperfürth-Neyetalsperre

  1. Danke Michael , dass finde ich auch, und ich werde mich bemühen bei jeder Wanderung ein kleines Video zu machen. Dann von einer Stelle die ich besonders schön finde 🙂 , ich habs ja bei dir gesehen, dass kommt richtig gut rüber 😉

    Gefällt mir

  2. Da hatte ja nicht nur ich eine vielleicht nicht ganz so schöne Wanderung am WE gehabt.
    Schön dass du auch ab und zu mal ein kleines Video machst. Die bewegten Bilder zeigen mehr als Fotos.
    Das mit dem Parkplatz ist natürlich ärgerlich gewesen. 🙂

    Gruss

    Michael

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s