Unterwegs Im Bergischen Land auf der Wasserrroute 1 und einem Schluchtenpfad

Nach dem sich die Gesundheit meiner Mutter etwas gebessert hat, und sie nun Stabil ist, will ich an dieser stelle mit einigen Sätzen, meine 2 Wanderungen nachholen.

Die Wasserroute 1 oder Unverdhünnt 1 genannt, hielt für mich nicht das was sie versprach, sicher gab es Wasser zu sehen, da man der Dhünn folgte, die Breiten Forstwege gefielen mir nicht wirklich.

Das beste an der Wanderung war noch die Dhüntalsperre, und etwas oberhalb die Herrliche Aussicht, wo man auch bis nach Köln gucken kann.

__________________________________________________________

Von Kaltenherberg wo auch der Thomashof ist, ging eine andere Wanderung los, die über unzählige kleine Dörfer führte, und natürlich auch durch das Eifgenbachtal führte. Diese Tour habe ich aus einem kleinen Buch, das es am Siegburger Bahnhof mal gab oder noch gibt.

Diese Tour hatte mir wesentlich besser gefallen da sie auch über einige Pfade führt, und es auch mal offene flächen gibt 🙂

Hier ist der Track zur Strecke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s