Einruhr via Wollseifen über Ruhrberg und zurück

Daten zur Wanderung

Länge 19,4km
Gehzeit: 6 Stunden
Schwierigkeit: leicht
Wegbeschaffenheit: Forstwege
Bilder zur Strecke
Hier gibts noch den Track

Advertisements

4 Gedanken zu “Einruhr via Wollseifen über Ruhrberg und zurück

  1. Jap, hatte mich gemütlich in der sonne gesetzt gehabt, ganz vorn wenn man in den Ort rein kommt, war hinter dem gropen Parkplatz, wo es auch was Kiosk ähnliches gibt . Ne sehr sehr schöne Runde. Ja oben in Wollseifen war ich ja zuvor noch nie gewesen, An der Urfstaumauer gibts auch noch ein Cafe. Dort hatte ich mich das erste mal niedergelassen 😉 . Wenn man dann auf der anderen seite von Rurberg kommt, wirds recht voll, warum weis ich auch net, da es mir zu voll wurde, bin ich weiter gegangen . Das war echt ne göttliche Runde gewesen 🙂

    Damit aber besser 4 Wochen warten, bis es etwas mehr grün ist.

    Gefällt mir

  2. Den Weg sind wir schon öfters gegangen: immer wieder schön! Und Vogelsang immer bissel gruselig… Erzähl doch mal (bin neugierig): wo hast du gespeiset in Einruhr?

    Gefällt mir

  3. Ebend, im großen und ganzen hätte es schlimmer sein können 😉

    Ich konnte mir da oben endlich mal alles ganz in Ruhe ansehen, einfach nur schön wars. Ja das mit den Leuten, dass wusste ich ja schon vorher, alles kann man nicht haben, Abstriche muss man immer mal machen.

    Gefällt mir

  4. Eigentlich ist gerade Wollseifen mit dunklen Wolken total spannend, unterstützt die Stimmung. Du hattest die Sonne gerade dort oben 🙂
    Egal der Tag war rund, bis auf das Volk unten, naja ist Sonntags ja immer so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s