Traumpfad: Höhlen und Schluchtensteig

Eine Vorweihnachtliche Wanderung, muss im Schnee stattfinden, also wartet man auf einen günstigen Zeitpunkt, dieser ist heute gekommen 😀

Ich holte Pierre vom Bahnhof in Andernach ab, gemeinsam fuhren wir nach Kell wo die Wanderung beginnt. Durch den vielen Regen sind die Wege alle sehr Nass und aufgeweicht, um so Matschiger war es heute. Auf den Eifelhöhen hatte es sogar etwas geschneit gehabt.

Bilder dazu

Wie immer ein Großes Dankeschön an die macher dieses Tollen und qualitativ sehr hohen Wanderweges!! TOP Ausgeschildert wie man es kennt, mit vielen schönen Aussichten und Ruhebänken 🙂

HIER gibt es weitere Infos und den Track

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s