Im Tal der Wilden Narzisse

Lange zeit war es her, dass ich dort war, gestern war es mal wieder so weit, ich habe mich zuvor in Monschau erkundigt, eine freundliche Dame versicherte mir das die Blühen.

Gegen 8 Uhr fuhr ich los nach Monschau-Höfen, da ich gegen halb zehn dort war, war es auch noch sehr ruhig.

Ich folgte der Beschilderung ins Tal hinab, die Wege waren noch gefroren, und so blieb mir der Matsch erst mal erspart, als ich an kam habe ich -5°C gehabt

IMG_0002

Man sieht hier noch richtig die Kälte

IMG_0003

Im Wald gab es dann schöne Licht Stimmungen

IMG_0005

IMG_0007

Im Fuhrtsbachtal angekommen, suchte ich vergebens nach den ersten Narzissen, deswegen war ich ja auch dort. Nicht eine einzige konnte ich finden 😦 . Der eigentliche Weg direkt am Bach entlang war unbegehbar, da wäre ich nur mit Gummistiefeln durch gekommen, also nahm ich einen anderen.

IMG_0011

So langsam Taute die Sonne alles auf

IMG_0012

ich freute mich endlich an der ersten großen offenen Fläche angekommen zu sein, wo Jahre zuvor ganz viele Narzissen Blühten.

IMG_0015

ich guckte verdutzt nix war zu sehen, absolut nichts, ich ging ein kleines Stück auf die Wiese, und sah die Narzissen, vielleicht 2-3cm draußen, tja da machste nix, ich war schon verärgert, war ich nun so weit gefahren, und bekam keine einzige Narzisse zu sehen?

IMG_0018

ich dachte mir einfach, dann machste halt schöne Landschafts Bilder und erfreust dich halt daran, ändern kannste eh nix.

IMG_0026

Die Wege sind durch Forstarbeiten, sehr sehr Matschig gewesen, an einigen stellen.

IMG_0027

Auch hier hätte alles gelb erstrahlen müssen. Ich war eins mit der Natur, gesehen habe ich niemanden

IMG_0028

Einen Trumpf hatte ich ja immerhin noch, so ging ich nun in Richtung Perlenbachtal, mal sehen ob ich dort mehr Glück habe.

IMG_0032

Aber erst mal den höchsten Punkt mit knapp 600m Höhe passieren.

IMG_0033

Ich war froh wieder in die Sonne zu kommen.

IMG_0034

Die Landschaft ist sehr beeindruckend dort 🙂

IMG_0035

IMG_0036

Vielleicht dort mal im Sommer hin?

IMG_0039

IMG_0040

Auch hier habe ich noch keine gefunden 😦

IMG_0043

Immerhin lag der Weg nun komplett in der Sonne

IMG_0045

Es ging weiter ins Perlenbachtal, und siehe da, an einem Südhang konnte ich doch Tatsächlich die ersten finden.

IMG_0049

IMG_0050

IMG_0051

IMG_0057

IMG_0061

IMG_0065

In 2-3 Wochen ist dort die Ideale zeit, bis dahin sollten die meisten offen sein

IMG_0067

IMG_0068

IMG_0069

IMG_0071

Es geht nun ins Obere Perlenbachtal, hier befindet man sich auf Militärischem Gebiet, und ist auch schon in Belgien! Auf einer Tafel steht wann man dieses Gebiet keinesfalls Betreten darf.

IMG_0075

Mir sagte jemand das man nur noch an Sonntagen rüber dürfe, damit hat man recht wenig möglichkeiten, dort die vielen Narzissen Blühen zu sehen, wie gut das ich gestern dort war.

IMG_0076

IMG_0077

Der Ecken gefällt mir besonders gut

IMG_0078

IMG_0081

IMG_0082

IMG_0084

IMG_0085

IMG_0088

Dort machte ich auch eine Pause, am Wegesrand

IMG_0089

IMG_0092

Ganz Wunderbar ist es dort

IMG_0095

IMG_0096

Die Natur ist dort wahrlich noch gute 2-3 Wochen zurück

IMG_0097

Einfach der Wahnsinn. Von einem Aussichts Felsen hat man noch bessere Sicht

IMG_0100

IMG_0101

IMG_0103

IMG_0105

Hier machte ich Mittagspause. Ich wollte einfach nicht weg, und mußte dieses Panorama länger aufsaugen 🙂

IMG_0106

Als ich wieder nach Deutschland kam, sah ich auch hier das große Hinweisschild

IMG_0109

Nun ging ich Gemütlich durchs Perlenbachtal, immer weiter hinab.

IMG_0110

Hier wuchsen einige Narzissen recht weit vom Weg.

IMG_0116

Und überall gab es Wasser

IMG_0117

IMG_0118

IMG_0119

IMG_0123

IMG_0124

IMG_0127

IMG_0131

Die Tour neigt sich so ganz langsam dem ende

IMG_0132

IMG_0133

IMG_0136

IMG_0137

IMG_0142

Hier fängt die Perlenbachtalsperre an

IMG_0142

IMG_0149

IMG_0151

IMG_0151

Länge der Strecke 17km
Gehzeit Etwa 5 Stunden

Hier der TRACK

Einkehr

In der Höfener Mühle (kommt man vorbei) , oder in Höfen/Monschau

Anfahrt

Via A4 bis Aachen, dann die A44 Richtung Lüttich fahren, und Monschau raus (B258) Vorsicht, es gibt auf der Bundesstraße ganz viele Fest Installiere Radargeräte!!!

Von Euskirchen die B266 Richtung Mechernich/Gemünd. In Gemünd Geradeaus, den berg hoch, Richtung Herhahn/Dreiborn/Monschau.

In Herhahn die B266 verlassen, und links nach Dreiborn/Monschau abbiegen. Oberhalb von Schöneseiffen halb rechts auf die B258 fahren.

Die Strecke von Euskirchen ist günstiger wenn man von Bonn kommt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Im Tal der Wilden Narzisse

  1. Hi Alex, den Plan kapiere ich auch net wirklich, ich würde mich aber daran halten, was die anschlagen, wenn da keine Sperrung steht, kann man da gehen. Das ist ja dort schon Belgien! Wo die Schilder stehen, die ecke gefällt mir immer besonders gut. Dort haben auch die meisten Narzissen geblüht, weil es dort schon wärmer ist als im Furthsbachtal, wo oft keine Sonne hin kommt.

    Ihr habt ja noch massig zeit, die werden ja sicher bis Mitte Mai Blühen, da die meisten ja erst paar cm draußen sind.

    Die Narzissenroute, führt dort aber nicht entlang wo die Sperr Schilder stehen!! Dadurch würde man die ganze schöne ecke da unten auslassen, weil die Narzissenroute, schon weit oberhalb nach Rechts einbiegt, wenn man mit dem Uhrzeiger geht.

    Am Besten, ihr nimmt meinen Track mit. Ich hatte sehr viele Pausen gemacht, und die 17km kamen mir überhaupt nicht weit vor, da dort ja auch alles Flach ist.vor dem Wochenende 18/19.4 dort hin zu fahren macht eh keinen Sinn. Wenn die meisten Blühen, sind die Wiesen ja dick voll mit Narzissen, dann macht es erst richtig spaß 😉

    Gefällt mir

  2. Schön, dass du doch noch ein paar Narzissen gefunden hast. Aber auch sonst sind die Bilder und die Landschaft ganz wunderbar. Die Narzissenroute haben wir auch noch auf der Wanderliste, aber in den nächsten Wochen so wenig Zeit. Mal schauen.
    Den Plan mit den Sperrzeiten versteh ich übrigens nicht… Da steht einerseits UNTERSAGT und andererseits NIHIL = keine Sperrung. Hä? Da kommt die Blondine durch…
    LG Alex

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s