Der Böllweg bei Much

Da es derzeit sehr Matschig ist, und dieser weg meist über Asphalttiere Wege/Fahrwege geht, war das für mich die beste wahl.

Drei Jahrzehnte bevor der Kölner Schriftsteller Heinrich Böll 1972 den Nobelpreis für Literatur erhielt, fanden er und seine Frau in den Wirren des Zweiten Weltkriegs Zuflucht in der Gemeinde Much. Diese Zeit hat den jungen Soldaten nachhaltig geprägt.

Acht Infotafeln am Wegesrand dieses ungefähr 12 Kilometer langen Weges bieten Ihnen viele Informationen über Bölls Leben im Bergischen. Der Weg führt Sie zu einer Reihe von Orten, die für Böll und seine Frau zwischen 1944 und 1946 überlebenswichtig waren und gibt einmalige Einblicke in das damalige Verhältnis zwischen Einheimischen und einquartierten Flüchtlingen.

An einer Audiostation können Sie mehr zu Heinrich Bölls Einstellung zum Krieg hören. Des Weiteren ist sein Sohn René Böll zu hören, wie er aus dem Buch „Briefe an meine Söhne oder vier Fahrräder“ vorliest.

Weitere infos und der Track …HIER

Ich gehe am Fit Hotel ( Fit-Hotel, Berghausen 30, 53804 Much ) Los.

IMG_0001//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Bei Herrlichstem Wetter das es leider viel zu selten gibt.

IMG_0003//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es geht über Fahrwege Richtung Marienfeld

IMG_0005//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0008//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0011//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wem Asphalt nichts ausmacht, für den ist diese Wanderung das richtige

IMG_0013//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0017//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Gleich in Marienfeld angekommen, wo das Haus Heinrich Bölls steht

IMG_0018//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es geht durch einen kleinen Ort, dahinter folgt der einzigste nicht Asphalttierte teil

IMG_0024//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0027//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Mich hatte der Asphalt nicht gestört, da es sooooo viel zu Sehen gab

IMG_0028//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0034//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0035//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Was das ausmacht, wenn der Himmel Blau ist und die Sonne scheint

IMG_0051//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0058//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0059//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Zum Finale komme ich noch an einer Kapelle vorbei

IMG_0066//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0068//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Bevor ich beim Auto ankomme, habe ich noch mal einen schönen Blick auf Much

IMG_0073//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s