Pyrmonter Ländchen oder das Maifeld

Dies ist eine selbst ausgearbeitete Wanderung! Daher unbedingt den Track, oder eine Kopie des Wegverlaufs mitnehmen!

Ich habe diese Woche Urlaub, und bin schon im Bett am frühen morgen am überlegen, wo ich gleich hinfahren soll. Die Vögel singen, die Sonne wirft ihre Strahlen durch den Rolladen in’s Zimmer, also aufstehen!
Frühstück gemacht, und auch für Unterwegs, doch halt! Wo fahre ich eigentlich hin?*Grübel* Da sehe ich auf dem Computer ein Heft von den Traumpfaden liegen, ich blättere ein wenig, und schaue mir die Bilder an, und bleibe beim Pyrmonter Felsensteig hängen. Da ich diese nette runde schon zu oft gegangen bin, beschließe ich, bastelst dir einfach was eigenes,….also einmal Google maps und zurück….in nicht mal 20 Minuten hatte ich mit Hilfe von gpsies einen Fertigen Track, ob man den genau so gehen kann? Egal den gehe ich!
In nicht mal einer Stunde via A3/A48 Abfahrt Kaifenheim war ich in Roes.

IMG_0003

Ich Parke mein Auto in ewiner Straße, und gehe nun durch die Felder, wo der Raps so Wunderbar Blüht, in Richtung der Burg Pyrmont

IMG_0007//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Zuhause sah ich einen Aussichtspunkt, von wo man eigentlich auch die Burg Elz hätte sehen müssen, ich habe sie nicht gesehen

IMG_0014//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es geht nun hinab ins Elztal

IMG_0015//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Burg stets im Blick

IMG_0017//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Das erste mal die Elz überqueren

IMG_0024//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0025//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0026//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Vom Parkplatz unterhalb der Burg, direkt an der Mühle, von wo auch der Traumpfad startet

IMG_0028//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0031//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0035//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor*Grins* Da es kein Bier gibt, ziehe ich halt weiter, und folge dem Traumpfad nun eine weile

IMG_0042//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es geht nun kurz etwas steiler hinauf, oben wird man allerdings so richtig entlohnt

IMG_0052//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0054//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0055//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0059 IMG_0062

Diese Farbe, dieser Wunderbare Duft, man geht wie Hypnotisiert da hindurch, ich habe mich dort einfach hingesetzt und alles auf mich einwirken lassen.

IMG_0063 Ein halbes Jahr haben wir nun genau da drauf gewartet IMG_0067

Die Burg Pyrmont mit Raps

IMG_0071 Maifelder Land IMG_0077

Nun geht’s über weites Land, ganz hinten kann man mit Mühe ein Kreuz erkennen, dort geht es hin

IMG_0078 IMG_0080

Polch

IMG_0082 Mittagspause die erste. ich war leider nicht lange allein, keine 10 Minuten als ich saß kam ein Pärchen das nicht sehr gesprächig war IMG_0085

IMG_0088 Habe mir dort nur fix was getrunken und bin weiter, da ein stück weiter, etwas abseits des Wanderweges noch eine Bank steht. Dort hatte ich es mir sehr Gemütlich gemacht, und sogar etwas geschlafen, wo ich nach oben geschaut hatte, sah ich das IMG_0090

Nach über einer Stunde, musste ich dann doch mal weiter, den ich wusste nicht genau, wie lange ich noch zu gehen habe

IMG_0094 In mitten von Wunderbarem Grün ging ich wieder hinab IMG_0096

Das waren die letzten Meter wo ich auf dem Traumpfad unterwegs war, nun wird’s spannend

IMG_0099 An einer kleinen Kapelle vorbei, geht es wieder über die Elz, und direkt dahinter, rechts ab IMG_0100

IMG_0101 Und so folge ich den schmalen Pfad, der später in einen Forst Fahrweg übergeht IMG_0103

Nachdem ich die Wiese durchwandert bin, geht es auf schmalen Pfaden weiter
Über den Fahrweg gehe ich nun langsam hinauf, sehe ein Geländer, und kurz dahinter alte Morsche Treppenstufen, na die gehe ich mal hinauf, weil sich hier ein leider in die Jahre gekommener Aussichtspunkt verbirgt

IMG_0109 IMG_0112

Auch hier Blüht es

IMG_0114 Der Forstweg bringt mich nun immer weiter nach oben, dieser Abschnitt zieht sich irgendwie etwas, und ich bin froh bald oben zu sein IMG_0123

Wer meinen Blog verfolgt weis, dass ich Stundenlanges durchquären von Wäldern nicht mag

IMG_0124 IMG_0125

Die Schattenspiele der sich drehenden Rotorblätter gefallen mir überhaupt nicht, vielleicht auch nur sehr ungewohnt

IMG_0128 IMG_0130

Ich bin froh, die Sonne wieder ganz für mich zu haben

IMG_0131 Nach einer weiteren kleinen Paise, neigt der Weg sich so langsam dem Ende zu IMG_0134

Es geht nun über wiesenwege hinab nach Roes

IMG_0136

Daten zur Wanderung:

Länge 16,8km
Gehzeit 5-6 Std
Schwierigkeit:Mittel
Anfahrt: Via A48 Abfahrt Kaifenheim, durch den Ort, und weiter bis Roes.
ÖPNV: Nicht bekannt.
Einkehr, in der Pyrmonter Mühle (Öffnungszeiten Beachten), sonst keine weitere möglichkeit.

Advertisements

12 Gedanken zu “Pyrmonter Ländchen oder das Maifeld

  1. Danke dir 🙂 ich hab für morgen, samstag noch was anderes vor, wird aber leider net mehr klappen(denke).

    Der letzte Urlaubststag wil ausgefüllt werden, aber net mir Regen 😦

    Gefällt mir

  2. ohh jaaaaa, ich bin den Traumpfad ja nicht ganz gegangen, dass war die Hälfte etwa, im winter würde ich dort höchstens laufen um sonne zu Tanken, dann aber etwas anders.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s