Seitensprung- Die Cochemer RitterRunde

Vor genau einer Woche gingen mein freund Pierre und ich dieser neue Rundweg. Es war ein weiterer tag an dem erneut Unwetter vorhergesagt wurden, so machten wir uns zeitiger auf dem Weg, um diese Runde vor den Gewittern fertig zu bekommen.

IMG_0001

Wir Starten vom Busbahnhof aus, und gehen mit der Beschilderung in Richtung der Sesselbahn, mit der wir um etwas Zeit zu sparen Ausnahmsweise hinauf fahren. Oben angekommen halten wir uns links und gehen auf einem Hang weg zur Wakelei, einem ersten Aussichtspunkt.

IMG_0004//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der Wanderweg ist insgesamt gut ausgeschildert, so dass kein Navi benötigt wird

IMG_0005//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0010//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0014//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

An der Wakelei angekommen, könnte der Ausblick besser sein

IMG_0017//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir gehen hinab ins Enderttal, und von dort hinauf, über einen (für mich) Langweiligen Forstweg zur Winneburg

IMG_0022//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0026//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0029//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0035//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Aussicht hinab nach Cochem hat sich schon erheblich gebessert

IMG_0040//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es geht wieder hinab, über Pfade zum Winzerhaus

IMG_0043//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir befinden uns nun im Stadtwald, und kommen schräg gegenüber der Sesselbahn raus, hier endet die erste Schleife, mit der 2 Schleife gehen wir erneut steil hinauf, zur Viktoriahöhe

IMG_0047//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0048//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir gehen weiter hinauf, und gelangen zum Aussichtspunkt Wilhelmshöhe

IMG_0050//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir kommen nun ganz oben an, und gehen ein stück über eine offene Fläche, von hier aus sieht man schon die Gewitter aufziehen, ja man hört es sogar schon Donnern, eilig haben wir es bisher noch nicht.

IMG_0054//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0056//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Doch Trödeln wir jetzt auch nicht, da man nie genau weis wie schnell es geht.

IMG_0058//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Leider aus der für uns falschen Richtung wird es Tief Schwarz, so das wir nun doch beschließen etwas schneller zu gehen

IMG_0064//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir gehen nun Richtung der Reichsburg, und gehen wie hier auch über wirklich sehr sehr schöne Pfade

IMG_0068//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0071//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0073//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Nach 20 Minuten stehen wir vor der Reichsburg

IMG_0075//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Wir kehren noch ein, und gehen dann zügig zum Bahnhof, von wo Pierre heim Fährt, und ich zum dortigen Parkplatz, dort angekommen, sehe ich das gewitter schon anrollen

IMG_0080//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Startpunkt: Tourist-Information Cochem oder Talstation der Sesselbahn Cochem
Länge: 17,9 Kilometer. Da die Tour in Form einer Acht gestaltet ist, können auch zwei Halbrunden erwandert werden. Schnittpunkt ist die Sesselbahn.
Höhenmeter: 745 m
Dauer: insgesamt 8,5 Stunden
Schwierigkeit: schwer
Beste Zeit: Der Mosel-Seitensprung „Cochemer Ritterrunde“ ist ganzjährig begehbar, ausgenommen bei Eis und Schnee. Nach starken Regenfällen im Bereich der Felsen rutschige Passagen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Seitensprung- Die Cochemer RitterRunde

  1. Der wurde oder wird ja erst eingeweiht. allerdings brauchste da schon gut Kondition, da gehts mehrfach teils steil hoch, oder nur leicht aber beständig über zig km. Aber insgesammt ne schöne Tour

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s