Der Venter Höhenweg

Wir haben Mittwoch in der ersten von 2 Wochen, dass Wetter ist Prima, also hocke ich mich ins Auto, und fahre nach Sölden. Der bus zum Tiefenbachgletscher fährt um 9:21uhr, so habe ich noch etwas zeit mir was für unterwegs zu kaufen. Die Maut und der Fahrpreis sind extra zu entrichten, und kosten zusammen 12,50€

IMG_0001

Ich freue mich diese Wunderbare Wanderung erneut machen zu können, und komme ne gute halbe std später auch ganz oben an

IMG_0003//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ich werde zum ersten mal skeptisch, es liegt doch noch sehr viel Schnee, ich beschließe einfach mal in Richtung des Startes zu gehen, wo der Pano beginnt

IMG_0006//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0007//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Das sieht alles nicht gut aus.

IMG_0010//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Spätestens hier muss ich mein vorhaben leider abbrechen. Es Liegt eine mehr oder weniger geschlossene Schneedecke, ich hatte zwar das Navi dabei, und hätte weniger Probleme gehabt, den richtigen Weg zu finden, da es dort teils sehr steil hinab geht, und ich zu wenig erfahrung, mit Schnee in den Hochalpen habe, brach ich das ganze ab.

Es ging etwas Tiefer, bis zu einem Silo, dort warf mich der freundliche Busfahrer raus, und es ging zur Rotkogelhütte.

IMG_0013//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Hier war mein Plan, über die Rotkogelhütte, zum Schwarzsee zu gehen, und dann Gemütlich hinab nach Sölden, naja Planen kann man viel…

IMG_0015//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Hier sah es deutlich besser aus, dass wars aber auch, es kamen ständig von beiden seiten, Baustellenfahrzeuge, Betonmischer, LKW’s etc, die mich ständig in eine Staubwolke hüllten.

IMG_0017//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Was die armen, auf der Kargen Piste zu fressen finden sollten, fragte ich mich.

IMG_0018//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0020//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Aussicht lohnt sich auf jedenfall.

IMG_0024//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Passstraße

IMG_0026//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Hütte machte erst am 1 Juli auf

IMG_0027//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es ging von dort zum Schwarzsee, den man in gut 30min erreicht

IMG_0029//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0030//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Fürs erste mal weg vom Baulärm

IMG_0031//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0032//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0034//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Sehr weit kam ich aber auch hier nicht, irgendwann kam nur noch Schnee, ohne einen Anhaltspunkt wo der Weg weiter ging, oder wie hoch der Schnee dort noch lag, also kehrte ich auch hier um.

IMG_0035//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der weitere wegeverlauf warm dann ne Katastrophe.

IMG_0036//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der Weg hinab, auf verdichtetem schotter, den ich mir weiterhin mit Baufahrzeugen, Staub und dem gestank des Künstlichen Rest Schnees Teilen musste

IMG_0039//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ich hatte keine Lust mehr, und beschloss, die Bahn hinab zu nehmen….

IMG_0075//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0076//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Doch die wurde ganz neu gebaut, existierte also nicht mehr.

IMG_0077//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Künstlich angelegter Bach, damit die Stinkende Brühe ablaufen konnte

IMG_0078//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0080//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0081//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ich ging weiter hinab, nach Hochsölden, vielleicht fährt von da ein Bus…Dies war auch so, allerdings wollte der für die paar Stationen 10,20€ haben!!!

IMG_0086//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es hätte da noch einen anderen weg hinab gegeben, aber der war auch gesperrt.
Ich habe überlegt, diesen Bericht überhaupt online zu stellen, und habe es nur wegen den paar doch schönen Bildern gemacht. Ich werde sonst nichts weiter dazu schreiben.

Sollte doch jemand Interessiert sein, dieses mal Bitte fragen. Ich möchte dieses Erlebnis keinem zumuten, ich möchte damit aber auch zeigen, dass ich nichts davon halte, nach dem Motto nur alles schöne Online zu stellen, also Augenwischerei zu betreiben!

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Venter Höhenweg

  1. Danke dir, freut mich das sie trotzdem gefallen. Juni ist in den Hochalpen teils noch zu früh, denke dass man im September da mehr Glück hat, vor allem auch vom Wetter her

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s