Von Hochötz über den Wetterkreuzkogel zum Knappenhaus

Heute wäre ich sehr gerne viel eher los, aber die Bahn fuhr erst ab 9 Uhr hinauf, und ich war mir nicht sicher, ob das Wetter noch so lange halten würde, da für den Nachmittag und Abend Schwere Gewitter vorhergesagt waren. Unten waren es als ich hoch fuhr schon 28°C, und mir war klar das die 35°C locker erreicht würden.

Oben war es noch angenehm.

IMG_0003

IMG_0007//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Erst ging es noch Gemütlich hinauf. Aber generell muss ich sagen ist da nichts Gefährliches dabei, naja wenn die Schneefelder nicht gewesen wären…

IMG_0009//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der Blick reicht schon von hier bis ins Inntal

IMG_0011//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Als erstes gehe ich zum Rosskopf (2399m) der Weg dahin….mal wieder ein Traum!

IMG_0014//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0015//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0016//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Das ist die zweit beste Tour vom ganzen Urlaub gewesen!

IMG_0017//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0020//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Weiter hinauf, auf dem Knappenweg

IMG_0025//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0026//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0029//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Dabei fällt mir gerade auf, dass ich vom Rosskopf offenbar nur Handybilder gemacht hatte.

IMG_0031//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Auch hier kam die ganze Herde an, und ich irgendwann mitten drin

IMG_0032//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Das ist nicht die einzigste stelle, die etwas heikel war, dort geht es ganz steil hinab, wenn man da den halt verlieren würde, wars das

IMG_0033//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Hier sieht man die Bergstation den Rosskogel, und ne menge Berge mehr

IMG_0034//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ein Wunderbarer Bergweg!

IMG_0035//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Da ist das 2 Ziel

IMG_0039//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0041//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Vorne das müsste die Karlesgruppe sein, dahinter evtl der Hochwanner?

IMG_0042//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Acherkogel 3007m

Mein nächstes Ziel der Wetterkeuzkogel auf 2591m Höhe

IMG_0043//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Oberhalb des großen Schneefeldes, wo ich mit die Eisen angezogen hatte.

IMG_0045//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0046//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0047//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Von unten schaut das garned so groß aus, war es aber und verdammt steil, dort bin ich auch bis zum Bauch fast eingebrochen.

Nachdem ich wieder draußen war, mit hilfe der Stöcke, konnte es etwas durchnässt weiter gehen

IMG_0049//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0050//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es lag schon noch ne ganze menge Schnee dort, weshalb es sehr beschwerlich war, und man schlecht weiter kam, die kleinen Bäche, und die teils stark durchweichten und Morastigen Böden machten es nicht einfacher.

IMG_0061//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0065//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die Bergwelt war natürlich Grandios

IMG_0066//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Ich war froh endlich aus dem Schnee zu sein, ganz durch war ich noch nicht, ein breiterer Bach querte den Weg, wo ich schwierigkeiten hatte, rüber zu kommen, und ein kleinerer sehr Reißender bach, wo man kaum, mit einem satz rüber kam.

IMG_0067//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0070//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0071//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der kleine See am Knappenhaus

IMG_0078//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Da geht’s hinab

IMG_0081//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Hier kann man sich mit frischem Wasser versorgen, oben braucht man dazu einfach einen schieber zu öffnen

IMG_0082//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Dort gabs Mittag, es war gegen 13 Uhr, da nirgends stand wie lange man noch zur Bergstation zurück ging, musste ich jemanden fragen, da die bahnen gegen 16:45Uhr zu machten.

IMG_0088//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0089//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Also machte ich mich auf dem Rückweg

Von einer stelle konnte ich auf Kühtai gucken

IMG_0092//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Kaum Schatten, und die Höhensonne machte mir langsam zu schaffen, eine Alm wäre die Rettung.

IMG_0093//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Die war nicht ganz so weit weg wie ich zuerst dachte.

IMG_0095//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0098//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0101//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

IMG_0104//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Der Weg auch hier der Pure Genuss

Nachdem ich ein Schild sah, leider ohne km oder Zeitangabe, konnte die Alm nicht mehr weit sein…

IMG_0106//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Da isse…

Überglücklich, über die beiden kalten Biere, dieser aussicht, blieb ich etwas länger

IMG_0110//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Nach ner knappen Stunde, bekam ich dann doch Kopfschmerzen von der Volksmusik, und ging zur Bergstation

IMG_0111//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Dort angekommen, hatte ich noch bisschen zeit den Kinderpark zu begutachten.

IMG_0114//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Abschließend kann man sagen, alles in allem eine sehr sehr schöne Runde, wo man allerdings doch etwas auf die Zeit gucken muss, da die letzte Bahn hinab sehr zeitig fährt, eine std länger wäre deutlich angenehmer gewesen.

Daten zur Runde:

Wie weit die Runde ist kann ich nur Schätzen, da man aber schon etwa 5-6 std geht, würde ich so zwischen 12-15km schätzen

Startpunkt ist oben an der Bergstation.

Der Weg führt über Hoch Alpinem Gelände, dass aber nicht schwer zu gehen ist, bei zu viel Schnee, besser bleiben lassen, die abrutzgefahr ist vor allem zum Wetterkogel enorm!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s