Wunderbare Stunden im Großen Ahornboden

Der Große Ahornboden liegt in mitten des Karwendelgebirges, man kommt, vom Sylvensteinspeichersee aus hin, also sowohl vom tegernsee als auch von lenggries oder vom Achensee. Schon die Anfahrt durch das Herrliche tal ist eine Wohltat, dass letzte Stück ist mautpflichtig (4,50€) den kassenbon, muss man am parkplatz, hinter der Windschutzscheibe legen.

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Angekommen, bekam ich den Mund nicht mehr zu

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Sowas derart schönes mit dieser Kulisse, habe ich noch nie gesehen, wie toll muss dass im Herbst aussehen?

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Und dann wollte ich noch ein stück weiter hinauf

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

ohne ein bestimmtes Ziel zu haben

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Massive Wände bauen sich vor mir auf

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Mal gucken, was hinter der Kuppe ist?

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Einfach irre, und wieder was völlig neues, dort machte ich erst mal Mittag, da ich nicht wußte ob ich einfach noch etwas weiter gehen soll oder schon wieder zurück

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Es ging wieder hinab, und ich guckte mich unten noch etwas genauer um

Großer Ahornboden//embedr.flickr.com/assets/client-code.js

Einen Track braucht man bei den wenigen Wegen nicht, die es dort gibt, zur linken seite, kann man die Übersteigung zum Achensee gehen, wohl auch herrlich.

Über ein Kommentar Freue ich mich immer

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.