Von Rengsdorf durch das Aubachtal

Heute Starten wir mal wieder von Rengsdorf aus, und zwar von der kleinen Kapelle, von wo aus auch weitere Wanderungen starten.
Der Einstieg ist schnell gefunden, man merkt direkt das man sich auf dem Butterpfad befindet

IMG_0001

Auf dem Butterpfad, Transportierten ganz früher die Bauern der Gegend ihre Butter und Milcherzeugnisse in andere Orte.
Wir folgen dem Wanderweg munter weiter, gelangen zu einem Parkplatz und darauf auf eine Lichtung

IMG_0005

IMG_0011

Nach etwa 2 km durch den Wald, sind wir auf der offenen Hochfäche

Blick nach Bonefeld, diese Gegend sollte ihnen bekannt vor kommen, hier waren wir erst kürzlich, auf der Tour vom Schlenderer 😉 . An einer Hütte trinken wir uns etwas und denken nach, wo wir nun entlang gehen, den 2 mal möchten wir nun auch nicht den Butterpfad gehen, ich schlage vor, Richtung Aubachtal zu gehen, und dann das Tal hinab, gesagt getan, auch ohne Wege Zeichungen aufm Navi 😀 Open street maps halt 😉

Nachdem wir auch diesen Wald durchquert haben, gelangen wir um den Ort Hardert erneut auf offenes Gelände

IMG_0016

IMG_0017

IMG_0018

In der Ferne kann man das AKW Mülheim-Kärlich schwach erkennen, dass dieses Jahr abgerissen werden soll.
Wir gehen durch die Wiesen, bis wir an einem Asphaltweg kommen, mit dem gehen wir nach rechts und in den Ort hinein. ( Bonefelder Str) diesem folgen wir immer weiter, bis wir an einer nach rechts abknickenden Kreuzung kommen, hier gehen wir scharf nach links, und gehen mit der K104 wieder aus dem Ort hinaus.

IMG_0021

Durch dieses Herrliche Seitental, gehen wir weiter hinab, bis wir im Aubachtal sind.

IMG_0022

IMG_0023

Dort kommt das Aubachtal 🙂
Hier an dieser Stelle, ist das Aubachtal noch recht breit, dass wird sich aber ändern, insgesamt gehen wir etwa 8km durch das Aubachtal

IMG_0025

IMG_0029

Einfach Wunderbar dort zu gehen 🙂

IMG_0030

IMG_0035

IMG_0038

IMG_0040

Wer dort zum Aubach gehen möchte, dem sei gesagt, meistens sind die Wiesen Moorig!

IMG_0042

Das Tal wird nun ein wenig enger

IMG_0046

Mittlerweile sind wir unten am Stausee angekommen, dort darf man leider nicht Schwimmen 😦

IMG_0050

Und haben sogar eine neue Runde gefunden 😉

IMG_0051

IMG_0053

IMG_0054

Nach getaner Arbeit darfs gerne ne kleine Belohnung sein 😉

IMG_0055

Nachdem wir unseren Durst nun gestillt haben, geht es weiter, in Richtung des großen Parkplatzes, von dort geht Rechts der Rheinsteig/Rheinhöhenweg ab.

IMG_0056

IMG_0057

Und kommen oberhalb an einem Limesturm vorbei

IMG_0058

Nach 2km sind wir schon fast zurück in Rengsdorf, und haben den Wunderbaren Blick ins Neuwieder Becken

IMG_0066

IMG_0067

IMG_0070

IMG_0073

Tourdaten

Länge: 17,6km
Gehzeit: ca 5-6 Stunden

Anfahrt: Mit dem Auto von Neuwied nach Rengsdorf, oder von der A3 Abfahrt, Rengsdorf/Neuwied
ÖPNV: Bus 132 von Neuwied nach Rengsdorf (Fahrplan)

Track zur Strecke

Einkehr: Unterwegs direkt am Stausee in Oberbieber. Oder in Rengsdorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s